Telefonsex ist auch für Frauen perfekt

 

telefonsex mit draller lesbenschlampe

Nachdem ich von meiner Freundin von so einer besonderen Dating Seite hörte, die sich auf Telefonsex spezialisiert hat, war ich irgendwie voll neugierig. Schließlich bin ich eine Frau die andauernd und gerne telefoniert. Also habe ich mich mal dort umgesehen. Mein erster Eindruck: das ist richtig heiß. Okay ich habe mich auch gleich Telefon Bitch genannt und alle haben wohl auf mich gewartet.

Ich konnte mir meinen Lover für meine Telefonsex Entjungferung quasi aussuchen. Bin ja offen für beide Geschlechter aber so eine große Auswahl hatte ich eigentlich gar nicht erwartet. Also es suchen sowohl Männer als auch Frauen einen fick am Telefon, so war mein erster Eindruck. Mir fiel die Auswahl echt schwer, aber ich entschied mich dann für Margarete, Ende 30  und ihre Vorstellungen, die sie mir schon im Chat schrieb gefielen mir auf Anhieb. Margarete war leicht dominant und wollte mir mal zeigen, wie devot ich beim Sex sein kann. Ich und devot? Na da war ich echt gespannt drauf. 10 Minuten später telefonierten wir zwei auch schon via Skype und ihre Stimme war wirklich sehr interessant.

Telefonsex mit draller Lesbenschlampe

Gerade die Stimme ist ja das Ausschlaggebende bei solch einem Telefon Fick. Nach einem kurzen Smalltalk was unsere sexuellen Vorlieben sind ging es auch schon los. Schon bei der ersten Sex Anweisung veränderte sich Margaretes Stimme extrem! Sie war streng und richtig maskulin. Meine Libido schlug einen Salto und ich war von einer Sekunde auf die nächste, sowas von devot! Sie forderte mich auf, dass ich mich ausziehe und mich hinknie. Sofort war ich splitterfasernackt und kniete vor meinem eigenen Bett. Das Telefon presste ich immer weiter gegen mein Ohr, denn ich wollte auch nicht eine Silbe verpassen, die mir die dominante Margarete in mein Ohr tuschelte. Sie verlangte von mir, dass ich mir in meine Brustwarzen kneife. Schon der erste Kniff sorgte für einen echten Schmerz kombiniert mit geballter Lust.

Abspritzen am Telefon als Frau? So geht das:

Noch nie hatte ich echten Schmerz beim Sex verspürt, aber auch am Telefon hatte ich das Gefühl Margarete selbst wäre es, die mich gerade mit dem erotischen Lust Schmerz quält. Nach den Brust Spielchen wollte Margarete von mir, dass ich mir sofort drei Finger in meine saftige Muschi schiebe. Aua! Ich bin echt eng. Aber ich tat es und zu meinem eigenen erstaunen tat es noch nicht mal weh. Natürlich hörte ich genau, dass nun auch Margarete sich ein Toy gönnte  und genau meinen schmatzenden Muschi Geräuschen lauschte. Sie sagte mir mit einem ziemlich forschen Ton, nimm jetzt vier Finger. Zuerst brannte meine Muschi, doch gerade dieser Schmerz machte mich geiler. Ich fickte mich selbst mit meinen Fingern und spürte immer wieder das leichte Ziehen in meinem Unterleib. Auf einmal wurde es sehr nass an meiner Hand und ich sah wie meine enge Muschi im Strahl spritzte.

Zum ersten Mal im Leben squirtete ich! Und das auch noch beim Telefon Sex. Auch Margarete konnte das hören und es schien ihr echt zu gefallen, denn auch sie spritzte wie ein Walfisch. Wahnsinn! Was war denn da passiert? Nie mehr werde ich auch nur ein böses Wort über Telefonsex verlieren, denn dieses sexy Gespräch hat meine Einstellung zum Ficken am Telefon echt geändert.

 

Ein Kommentar

  1. Klaus

    Hallo Nicole, es freut mich das du Spass hattest am Telefon. Ist ja auch was geiles, man kommt schnell zur Sache und hat kein Risiko. Muss ich mir auch mal wieder goennen. Gruss Klaus

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>